Volksschule St. Aegyd am Neuwalde

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der große Schulgarten wurde bisher schon viel genutzt. Durch den Altbestand an Bäumen und vereinzelten Ziersträuchern sowie den bestehenden Jausenplatz waren bereits Strukturen vorhanden, die bei der Umgestaltung erhalten und aufgegriffen werden sollten.

Ziel der Umgestaltung war es, Vielfalt in den Garten bringen und den vorhandenen Raum zu strukturieren. Es wurden einzelne Gartenräume geschaffen und Bewegungs- und Ruhezonen definiert – weiträumige Flächen eignen sich für Gruppenaktivitäten, während Nischen und Verstecke zum Zurückziehen und rasten einladen.

Jausengarten, Plauderinsel, Balancier- und Naschgarten sowie das „Grünes Klassenzimmer“ und das Heckenversteck bieten unterschiedliche Qualitäten und bereichern nicht nur die Pausen. Auch Unterrichtsstunden werden im Garten abgehalten.
Wichtig bei der Gestaltung war es, den naturnahen Charakter stärker nach Außen zu zeigen und die Umsetzung schrittweise zu ermöglichen.

Gestaltung und Fotos: Susanna Freiß